Kuchen · Rezepte · Süßes

Kalter weißer Hund mit Honigmandeln und Aprikosen

Ich kenne kalten Hund vor allem als Kindergeburtstagsausgabe mit dunkler Schoko und bunten Smarties oben drauf und wollte diese Retro-Variante mal ein bisschen abwandeln. Herausgekommen ist eine sehr leckere, pappsatt machende Kombi aus weißer Schokolade, Keksen, Honig, Mandeln und getrockneten Aprikosen.

Kalter weißer Hund 01

Kalter weißer Hund mit Honigmandeln und Aprikosen

Für eine Kastenform

Zutaten

  • 400 g weiße Kuvertüre + ein Stückchen zum Garnieren
  • 125 g Kokosfett
  • 2 Eier
  • 50 g Puderzucker
  • eine Handvoll getrocknete Aprikosen
  • 200 g Mandelkerne mit Haut
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Sahne
  • 1 EL Butter
  • 100 g Butterkekse

Zubereitung

Den Zucker in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren. Wenn er flüssig ist, die Mandelkerne dazu geben und vermengen. Die Temperatur etwas erhöhen und nacheinander Butter, Sahne und Honig dazugeben. Ein wenig einkochen lassen, dann auf ein Stück mit Öl bestrichene Alufolie (oder ein Holzbrett) geben. Die Masse auskühlen lassen und anschließend so fein hacken, wie ihr es gern haben wollt.

Die Kuvertüre zusammen mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eier mit dem Puderzucker schaumig schlagen und die geschmolzene Schokolade unterrühren. Die Aprikosen in Streifen schneiden und zusammen mit den gehackten Mandeln (ich habe etwa die Hälfte genommen) unterheben. Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auskleiden und eine Schicht Schoko-Ei-Masse hineingeben. Mit einer Schicht Butterkeksen bedecken. Abwechselnd schichten und mit der Schoko-Ei-Masse abschließen. Abdecken und über Nacht kalt stellen.

Kalter weißer Hund 03

Am nächsten Tag den Kuchen aus der Form stürzen und mit restlichen gehackten Mandeln und weißer Schokolade (ich raspele sie mit einem Sparschäler) garnieren. Hält sich im Kühlschrank zwei, drei Tage.

Kalter weißer Hund

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Kalter weißer Hund mit Honigmandeln und Aprikosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s