Backen · Früchte · Kuchen · Rezepte · Süßes

Kirschtartelettes mit Vanille

Ein Rezept, das sich für alle Jahreszeiten eignet, da die Kirschen für die Füllung der kleinen Tartes aus dem Glas kommen. Der braune Zucker macht die Teigriemchen oben drauf schön knusprig, Puderzucker wäre aber auch eine hübsche Variante… Ich habe den Teig in vier kleinen Tartelettesformen mit 12 cm Durchmesser gebacken, er müsste aber auch für eine große Tarteform reichen.

Kirschtartelettes mit Vanille

Kirschtartelettes mit Vanille

 Ergibt vier Stück

Zutaten

  • 180 g Mehl
  • 70 g Butter
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  • 700 g Sauerkirschen aus dem Glas (entsteint)
  • 40 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 EL Milch
  • 2 EL brauner Zucker

Kirschtartelettes mit Vanille

Zubereitung

Für den Mürbeteig Mehl, Butter und Puderzucker in eine Schüssel geben und zwischen den Fingern zerreiben. Ein Ei hinzufügen und schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und etwa 45 Minuten kühl stellen.

Die Kirschen abgießen, den Saft auffangen. Das Mark der Vanilleschote auskratzen, zusammen mit der Schote, den Kirschen und dem Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Stärke mit vier Esslöffeln Kirschsaft verrühren und zu den Kirschen geben. Weiter kochen, bis die Masse eindickt. Anschließend vom Herd nehmen, in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Den restlichen Kirschsaft anderweitig verwenden.

Ofen auch 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Etwa drei Viertel des Teigs in vier gleich große Kugeln teilen, nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die gefetteten Tartelettesformen damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Bis zum Rand mit Kirschen befüllen. Den restlichen Teig ausrollen und mit einem Pizzaroller oder einem Messer in Streifen schneiden. Die Tartelletes damit belegen und an den Rändern vorsichtig andrücken. Überstehenden Teig abschneiden. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Teiggitter dünn damit bestreichen. Mit braunem Zucker bestreuen und circa 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Wenn der Teig zu braun wird, die Tartelettes auf der untersten Schiene weiterbacken.

Werden die Tartelettes frisch aus dem Ofen serviert, passen auch sehr gut eine kleine Kugel Vanilleeis oder ein Klecks Sahne dazu.

Kirschtartelettes mit Vanille

 

 

Advertisements