Backen · Früchte · Frühstück · Rezepte · Süßes

Mohn-Crêpes mit Kirschen

Der perfekte Sonntagmorgen: Kaffee, Osaft, Spiegelei und Speck im Bett. Das sind mir die allerliebsten Sonntage. Dann macht es auch nichts, wenn das Babysitter-Baby nicht gesittet werden möchte :-). Ach Quark, das macht natürlich sowieso nichts, außer, dass ich wünschte, meine Unterhaltungskünste würde über Bauklötze gegeneinander hauen und lustige Geräusche machen, hinausgehen und ich könnte Klein-Noah länger als 10 Minuten bei der Stange halten. Aber dann merkt er meist, dass seine Eltern verschwunden sind und ab da ist er untröstlich.

Würden seine kulinarischen Gelüste bloß über Milch und ungewürzten Süßkartoffel-Pastinaken-Brei hinausgehen, dann würde er sich möglicherweise auch damit besänftigen lassen: Mohn-Crêpes mit Frischkäse-Kirsch-Füllung. Tja, so bleibt mehr Frühstücksglück für mich, das über den Tag anhält. Frühstückglück ist übrigens das Motto der Januar-Ausgabe von „Ich back’s mir“, einer sehr schönen Foodblogger-Aktion, die Clara vom Blog Tastesheriff ins Leben gerufen hat und bei der jeden Monat viele inspirierende Rezepte zusammen kommen – und bei der ich heute auch das erste Mal dabei sein darf.

P1110591_lzn

Mohn-Crêpes mit Kirschen

Für ca. 8 Stück

Zutaten

Teig:

  • 170 g Mehl
  • 1 EL Mohn
  • abgeriebene Schale von einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 450 ml Milch

Füllung:

  • 100 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Zucker
  • 2 Handvoll Kirschen, entsteint (wenn es – wie jetzt im Januar – keine frischen gibt, gehen auch TK-Kirschen oder welche aus dem Glas)
  • 3 EL Zitronensaft

Außerdem:

  • etwas Fett zum Ausbacken der Crêpes
  • Zitronenzesten zum Garnieren
  • Puderzucker

P1110604_lzn

P1110587_lznZubereitung

Mehl, Mohn, Zitronenschale, Vanillezucker und Zucker vermischen. Eier und Milch nach und nach mit dem Mixer unterrühren. Keine Sorge, der Teig soll so flüssig sein.

Eine Viertelstunde quellen lassen. In der Zeit den Frischkäse mit dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren. Die Sahne mit dem Vanillezucker halb steif schlagen und unter den Frischkäse heben. Einen Teil der Kirschen unterrühren.

Ein wenig Fett in einer großen Pfanne erhitzen und einen großen Löffel Teig (ich verwende eine Suppenkelle) hineingeben. Bei mittlerer Hitze backen, bis sich die Crêpe (ja, es heißt tatsächlich die, sagt der Duden) gut wenden lässt. Das geht sehr flott. Ich nehme zum Wenden zwei Pfannenwender. Anschließend noch kurz von der anderen Seite backen und warm stellen, bis alle Crêpes fertig sind.

Einen Löffel Füllung auf jede Crêpe geben, verstreichen und in der Mitte zusammenklappen. Dann noch einmal klappen und anschließend mit den restlichen Kirschen, den Zitronenzesten und dem Puderzucker garnieren.

P1110517_lzn

 

Hier geht’s zur Aktion:

ichbacksmir

Advertisements

2 Kommentare zu „Mohn-Crêpes mit Kirschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s