Backen · Früchte · Kuchen · Rezepte · Süßes · Schokolade

Apfelkuchenliebe zum Valentinstag

Heute gibt’s einen Rezeptvorschlag für einen kleinen Apfelkuchen mit Nuss-Nougat-Creme für zwei zum Valentinstag. Mein Freund und ich nehmen den Tag ab und an zum Anlass für eine schöne Unternehmung oder ein aufwändiges Abendessen. Allerdings schaffen wir das selten am 14. Februar. Deshalb feiern wir den Valentinstag auch schon mal vor oder nach. Dieses Jahr schreibt mein Freund an dem Tag eine Klausur. Da ich den Beitrag sowieso vor Samstag posten wollte, trifft sich das also ganz gut. Das Rezept ergibt übrigens zwei kleine Kuchen, da könnt ihr gleich mehreren Leuten eine Freude machen :-).

Apfelkuchen mit Schokoladenfüllung und Himbeeren

Für zwei Springformen à 15 – 20 cm Durchmesser

Zutaten

Teig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 3 EL Kakao (zum Backen)
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Füllung:

  • 2 Becher Schmand
  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 EL Nuss-Nougat-Creme

Topping:

  • 1 Apfel
  • 1 EL Apfelsaft
  • 1 EL Vanillezucker
  • ein paar Himbeeren
  • 1 EL gehackte Pistazien

P1110803_lznP1110855_lznZubereitung

Für den Teig Mehl, Kakaopulver, Zucker und Vanillezucker miteinander vermischen. Das Ei und die Butter in Stücken dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und Böden und Ränder der Springformen gut einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Springformen damit auskleiden. Der Kuchenrand sollte etwa bis zur Mitte des Springformrands reichen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Etwa 15 Minuten im Ofen blind backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Für die Creme die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Schmand und Nuss-Nougat-Creme verrühren, die Sahne unterheben.

Das Kerngehäuse entfernen und den Apfel in Stücke schneiden. In einer Pfanne im Apfelsaft andünsten, dabei mit dem Vanillezucker bestreuen. Abkühlen lassen.

Die Schokoladencreme auf den Boden geben und Äpfel, Himbeeren und Pistazien darauf verteilen.

P1110813_lzn

Die Idee für ein Apfelkuchenrezept verdanke ich Ina vom Blog whatinaloves. Der Post ist mein Beitrag zur Februarausgabe ihres Bloggerprojekts „Let’s cook together“. Worum es dabei geht und wie ihr mitmachen könnt erfahrt ihr hier:

P1110873_lzn

 

Advertisements

8 Kommentare zu „Apfelkuchenliebe zum Valentinstag

  1. Hmmm, der sieht zum Anbeißen lecker aus. Auch farblich finde ich ihn ganz spannend – braun und grün sind jetzt nicht direkt Farben, die ich mit Apfelkuchen verbinde. Aber ich sehe, ich muss anfangen, weiter zu denken. ;)

    LG,
    Jen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s