Backen · Dessert · Früchte · Kekse · Kuchen · Rezepte · Süßes · Törtchen

{Frohe Ostern!} Erdbeer-Frischkäse-Törtchen mit Baisers, Crêpes-Spieße & Schäfchenkekse

Am Wochenende habe ich dieses Erdbeer-Törtchen gebacken. Fotografiert habe ich es bei meiner Mama, weil die viiiel mehr Platz hat als wir und außerdem einen großen, weißen Tisch, der sich super zum Fotografieren eignet. Meine Schwester war auch dabei und ich habe festgestellt, dass es viel praktischer ist, wenn man beim Anrichten und Fotos machen mehrere Leute um sich herum hat: „Kannst du noch kurz die Schäfchen verzieren?“, „Verschieb‘ mal bitte den Stuhl ein Stück Richtung Tisch!“, „Ich brauche noch ein paar Eier!“, „Den Reflektor ein Stück nach rechts!“ Und das Essen wird man auch gleich an die eigene Familie und liebe Nachbarinnen los, ohne sich selbst über alles hermachen zu müssen. Nicht, dass ich dazu nicht notfalls in der Lage wäre…. aber der Strandurlaub ist ja schon so bald… Wampe und Bikini machen sich nicht so gut zusammen, ganz im Gegensatz zu Frischkäse und Erdbeeren…

P1120397_lzn-8P1120399_lznErdbeer-Frischkäse-Törtchen

Für eine Springform à 15 cm Durchmesser

Zutaten

  • 250 g Erdbeeren
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 80 g Butter
  • 400 g Frischkäse
  • 350 g Joghurt
  • 200 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • 3 El Zitronensaft
  • 100 ml Orangensaft
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • Baisers zum Verzieren (Rezept s.u.)
  • 1 EL gehackte Pistazienkerne

Zubereitung

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Die Butter zerlassen und mit den Löffelbiskuits vermengen. Auf den Springformboden geben und mit der Rückseite eines Löffels festdrücken. Abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Ein paar fürs Verzieren übrig lassen. Am Rand der Springform Erdbeerscheiben aufstellen und den Boden mit den restlichen Scheiben belegen.

Für die Creme Frischkäse, Joghurt, Zucker und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen und bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf in dem Orangensaft auflösen. Vom Herd nehmen und esslöffelweise etwas Creme dazugeben. Dann die Gelatine unter die restliche Creme rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Anschließend die Masse vorsichtig auf die Erdbeeren gießen.

Mindestens vier bis fünf Stunden oder noch besser über Nacht kaltstellen.

Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und ein Weilchen stehen lassen oder den Rand mit den Händen anwärmen. Dann vorsichtig den Springformrand lösen (da die Erdbeeren nicht daran haften bleiben, ist das recht unproblematisch).

Das Törtchen mit den restlichen Erdbeeren, den Baisers und den Pistazien verzieren.

 

Baiser

Ergibt ca. 2 Bleche

Zutaten

  • 3 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Das Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Den Zitronensaft dazugeben. Nach Belieben Speisefarbe dazugeben und das Eiweiß weiter schlagen, bis eine zähe Masse entsteht, die sich gut spritzen lässt. Den Ofen auf 90 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Zickzack-Tülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.

Ca. eineinhalb bis zwei Stunden im Ofen trocknen. Die restliche Masse zwischenzeitlich im Kühlschrank aufbewahren. Um zu testen, ob die Baisers fertig sind, einfach eins durchbrechen und schauen, ob es innen noch feucht ist.

P1120404_lzn

P1120450_lzn

 

P1120470_lzn

Schäfchenkekse

Für 2 bis 3 Bleche

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Eiweiß
  • Puderzucker

Zubereitung

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Ca. eine Stunde kühl stellen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Kekse ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. zehn bis zwölf Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für den Guss soviel Puderzucker zum Eiweiß geben, bis eine zähe Masse entsteht. In einen Gefrierbeutel geben und ein klitzekleines Stück von der Spitze abschneiden. Damit zunächst den Rand des Schäfchenfells auf die Kekse spritzen. Antrocknen lassen und ausfüllen, dafür die Masse ggf. flüssiger machen, indem ihr noch etwas Eiweiß dazugebt.

P1120595_lznP1120550_lznCrêpes-Spieße mit Erdbeermarmelade

Für ca. 10 – 15 Crêpes

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL zerlassene Butter
  • Erdbeermarmelade

Zubereitung

Mehl, Zucker, Eier, Milch und Salz miteinander verquirlen, dann die Butter dazugeben. Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, eine kleine Portion Teig hineingeben (etwa 2 EL) und von beiden Seiten kurz backen. Je nach Pfannengröße ergibt das ca. 15 Crêpes.

Die Crêpes dünn mit Erdbeermarmelade bestreichen und fest aufrollen. Mit einem scharfen Messer in ca. zwei Zentimeter breite Stücke schneiden. Die Röllchen aufspießen, fertig. Kann man auch gut vorbereiten. Ich würde sie vor dem Servieren dann eventuell nochmal kurz im Ofen warm machen. Geht natürlich auch mit anderen Marmeladensorten, Pflaumenmus, Nutella…

P1120421_lzn-1P1120505_lznP1120459_lzn

Advertisements

6 Kommentare zu „{Frohe Ostern!} Erdbeer-Frischkäse-Törtchen mit Baisers, Crêpes-Spieße & Schäfchenkekse

  1. Der Post ist super schön geworden! Und ich bin sehr stolz, dass ich als Schäfchenverziererin, Reflektorhalterin und Tortenpräsentiererin auch darin vorkomme :) Ich wünschte, ich wäre Ostern zu Hause bei euch!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s