Backen · Dessert · Früchte · Himbeeren · Kekse · Rezepte · Süßes · Törtchen

Himbeer-Quark-Törtchen mit Schokocookies

Meine Schwester liebt Himbeeren. Sagt aber immer, Frucht und Schokolade passen nicht zusammen (was sich mir absolut überhaupt rein gar nicht erschließt). Von denen hier hat sie trotzdem zwei verspeist. Obwohl ich sie vorab über den – auf den Bildern unsichtbaren – Schokoladenkeksboden aufgeklärt habe. Ich denke, das spricht für sich.

IMG_1709_lzn

IMG_1738_lzn

Himbeer-Quark-Törtchen

Für sechs Törtchenringe

Zutaten

  • 130 g Schokocookies
  • 50 g Butter
  • Saft von einer halben Limette
  • 500 g Quark
  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 g TK-Himbeeren
  • 160 g Zucker
  • 7 Blatt Gelatine
  • eine Schale Himbeeren zum Verzieren
  • Puderzucker

Zubereitung

Die Himbeeren auftauen lassen. Die Cookies im Mixer fein zermahlen. Die Butter schmelzen und gut mit den Keksbröseln vermengen. Die Törtchenringe auf ein Brett oder einen Teller setzen und die Keksbrösel darauf verteilen. Mit einem Löffel andrücken, anschließend kühl stellen.

Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Quark, pürierte Himbeeren, Zucker und Limettensaft verrühren. Die Gelatine bei niedriger Hitze auflösen und nach und nach etwas Quark dazugeben, gut verrühren. Dann die Gelatine unter den Quark rühren.

Die Sahne vorsichtig unterheben. Dann die Törtchenringe bis zum Rand mit dem Himbeerquark befüllen. Am besten über Nacht kalt stellen.

Die Törtchenringe mit einem scharfen Messer von ihrem Untergrund lösen, damit nichts vom Boden daran kleben bleibt. Die Ringe kurz mit den Händen anwärmen, dann von unten vorsichtig gegen den Boden drücken und so die Törtchen langsam herausschieben.

Die Himbeeren auf den Törtchen verteilen und mit Puderzucker bestäuben.

IMG_1762_lzn

IMG_1711_lzn

Advertisements

4 Kommentare zu „Himbeer-Quark-Törtchen mit Schokocookies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s