Abendessen · Backen · Herzhaft · Mandeln · Rezepte · Zwetschgen

Zwetschgen-Galettes mit Gorgonzola

Dass dieses Rezept zu einer eher ungewöhnlichen Uhrzeit online geht, liegt keinesfalls daran, dass ich zum Frühaufsteher mutiert bin – sondern mich in einer Zeitzone denkbar weit entfernt von der deutschen befinde: auf Hawaii. Ganze zwölf Stunden beträgt der Unterschied, hier ist es also nachmittags. Und es ist Sommer (wie das restliche Jahr auch). Und auch wenn ich mich für immer von Kokosnussshrimps und Ananas ernähren könnte, würde ich jetzt zu diesen Zwetschgen-Galettes nicht nein sagen ;-).

IMG_1897_lzn

IMG_1863_lzn

IMG_1876_lzn

Zwetschgen-Galettes mit Gorgonzola

Für 6 bis 8 Stück

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 120 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • ca. 11 Zwetschgen
  • 1 EL brauner Zucker
  • eine Ecke Gorgonzola
  • 100 g Frischkäse
  • 3 Zweige Thymian
  • eine Handvoll Mandelblättchen
  • Pfeffer

Zubereitung

Mehl, Mandeln und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butter in Stücken dazu geben, das Ei hinzufügen. Alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und eine Dreiviertelstunde kalt stellen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen. Die Thymianblättchen hacken. Den Teig dünn ausrollen und z.B. mit einem großen Glas Kreise ausstechen. Mit Frischkäse bestreichen, dabei einen schmalen Rand freilassen.

Die Galettes mit den Zwetschgenhälften belegen und den braunen Zucker über die Zwetschgen streuen. Den Gorgonzola in kleinen Stückchen auf den Galettes verteilen und die Mandelblättchen und den Thymian darüber streuen. Den Teigrand nach innen klappen und für ca. zehn bis 15 Minuten auf einem Blech backen, bis sie schön knusprig sind. Mit groben Pfeffer bestreuen.

IMG_1880_lzn

IMG_1860_lzn

Advertisements

3 Kommentare zu „Zwetschgen-Galettes mit Gorgonzola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s