Backen · Cupcakes · Muffins · Schokolade

Browniecupcakes mit Karamellkern

Wenn ich zu Feiern wie Geburtstagen oder Hochzeiten etwas Süßes backen soll, bringe ich meist Mini-Cupcakes mit. Davon lassen sich große Mengen in relativ kurzer Zeit produzieren und sie machen auch optisch was her. Mein Rekord lag bei einer Torte plus 100 Cupcakes. Das klingt allerdings aufwändiger, als es war, wenn man bedenkt, dass ein Backdurchgang bereits 24 Stück ergibt :-).

Browniecupcakes

Browniecupcakes mit Karamellkern

Für eine Minucupcake-Form à 24 Stück (oder eine normale 12er-Form)

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 12 Schokoladenbonbons mit flüssigem Karamellkern
  • 125 g Frischkäse
  • 125 g Mascarpone
  • abgerieben Schale von einer halben Zitrone
  • außerdem: Papierförmchen

Zubereitung

Schokolade und Butter in Stücke schneiden und in einem Wasserbad schmelzen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Eier trennen, das Eigelb mit 125 g Zucker dick-cremig aufschlagen. In einer zweiten Schüssel das Eiweiß steif schlagen.

Die Schokolade unter das Eigelb rühren, dann das Mehl dazugeben und vermischen. Als letztes das Eiweiß unterheben.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen.

Bei einer 24er-Form die Schokobonbons halbieren (bei einer 12-er Form können sie ganz bleiben). Den Boden der Muffinförmchen mit Teig bedecken, ein halbes (bzw. ganzes) Schokobonbon daraufsetzen und die Förmchen mit Teig auffüllen (am besten bis knapp unter den Rand – der Teig geht zwar auf, fällt nach dem Auskühlen aber auch wieder ein wenig in sich zusammen).

Circa 10 bis 15 Minuten backen, sie dürfen innen ruhig noch etwas matschig sein. Auskühlen lassen.

Für das Frosting Frischkäse, Mascarpone, Zitronenschale und den restlichen Zucker verrühren und mit einer Spritztülle auf die Muffins spritzen.

Browniecupcakes_03 (2)Browniecupcakes

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Browniecupcakes mit Karamellkern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s